Sie sind hier: Home  |  Geschäftsbedingungen   

 

Bei einem bereits vereinbarten Hypnosetermin, bitte die hier angeführten Geschäftsbedingungen ausdrucken und unterschrieben an mich per mail oder Post (wie zuvor im Telefonat vereinbart).

 

Das Honorar für eine medizinische Hypnose (krankheitsbedingte Ursache) ist weit niedriger, als für eine nicht-medizinische Behandlung, da für Ersteres häufig mehrere Sitzungen anberaumt werden.

 

Bei finanziell oder existenziell gefährdeten Klienten wird ein Honorar nach Absprache (je nach finanz. Möglichkeiten) vereinbart.

 

Hilfe darf nicht am Geld scheitern!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                                              ElkeSchlegelBeschreibung: Briefkopf_3_5_klein

                                                                                              www.elkeschlegel.de

Geschäftsbedingungen für

Systemische Beratung oder Hypnosesitzung

Herrn/Frau 

Sitzung am:                                    Uhrzeit:                    

                  

Leistungen   Der Klient beauftragt Elke Schlegel persönlich mit der Durchführung einer Systemischen Beratung oder Hypnosesitzung zwischen 1,5 und 3 Std. Gesamtdauer. Für eine Systemische Beratung beträgt das Honorar 90,- €/Std. (wobei genau nach Beratungszeit abgerechnet wird), für eine Hypnosesitzung richtet sich das Honorar je nach Dauer und Thematik (Honorar bis max. 240,- €). Pausen während der Sitzung sind auf Wunsch des Klienten möglich und werden als Sitzungszeit gerechnet. Die honorarpflichtige Sitzungszeit beginnt zur vereinbarten Uhrzeit, sofern nicht ausdrücklich anderes vereinbart. Eine Verlängerung der Sitzungszeit wegen Verspätung des Klienten oder eine Erstattung der nicht genutzten Sitzungszeit sind nicht möglich.

Zahlungsmodalitäten   Sofern nicht ausdrücklich anders vereinbart, ist das Honorar für eine Hypnosesitzung rechtzeitig vor der Sitzung auf das Konto Nr. IBAN DE68654618780074207008, BIC GENODES1WAR, Raiffeisenbank Risstal zu überweisen, oder bar vor Sitzungsbeginn zu bezahlen. Gerät der Klient in Zahlungsverzug, so kann Frau Schlegel die bereits vereinbarte Sitzung absagen. Bei einer systemischen Beratung wird das Honorar unmittelbar nach Sitzungsende vor Ort fällig.

Terminabsage   Kann der Klient einen zuvor vereinbarten Termin nicht einhalten und sagt er diesen Termin nicht rechtzeitig mindestens 48 Std. zuvor ab, so kann Frau Schlegel 50 % des Honorars für die an diesem Tag vereinbarte Sitzung in Rechnung stellen, auch wenn diese Sitzung später nachgeholt wird. Dies gilt ebenso bei einer Verspätung des Klienten von 30 Minuten oder mehr, da eine vollständige Sitzung in diesem Fall leider nicht mehr möglich ist. Zur Terminabsage genügt eine rechtzeitige telefonische Benachrichtigung oder eine rechtzeitig abgesendete E-Mail an elkeulrikeschlegel@web.de. Sagt Frau Schlegel einen zuvor vereinbarten Termin ab, so kann ein Ersatztermin vereinbart werden oder der Klient kann das für diese Sitzung ggf. bereits gezahlte Honorar zurückfordern, wenn diese nicht nachgeholt wird oder werden kann.

Ort   Wenn kein anderer Ort vereinbart wird, finden die Sitzungen bei Frau Schlegel, Am Pfarrgarten 5, 88433 Schemmerhofen-Schemmerberg, statt.

Verantwortlichkeit   Der Klient übernimmt die Verantwortung für die in der Sitzung gemachten Erfahrungen und daraus folgenden Erlebnisse selbst.

Ich habe die o.a. Geschäftsbedingungen gelesen und bin damit einverstanden: 

Name: _____________________________ Datum/Unterschrift:_______________________

(bei Klienten unter 18 Jahren: Name und Unterschrift des Erziehungsberechtigten)